VFB Unterliederbach - TuRa     3 : 1

Gespielt haben: Crispin (im Tor) – Nick – Philipp L. – Leo – Bengt – Niklas S. – Lennart – Philipp N. – Tristan – Johann – Rene


Heute war das Spiel gegen den Tabellenführer aus Unterliederbach. Es sollte eigentlich ein D-Jugend Spiel sein von 12 jährigen. Aber einige Jungs bei Unterliederbach waren sicher älter. Ein Spieler z.B. war größer als ich und ein passendes Weihnachtsgeschenk wäre ein Rasierapparat. Da hätten 3-4 Spieler vom Gegner locker in der A-Jugend spielen können.
Das Beste an dem Spiel war, das sich keiner verletzt hat.

 

Die Taktik bestand aus einer dichten Abwehr und kompaktem Mittelfeld. Die Jungs setzten das auch prima um. Bei einer Großchance für Unterliederbach hatten wir Glück, als der Ball von der Unterkannte Latte wieder ins Feld zurück sprang.

Der Druck auf unser Tor war ziemlich groß und Mitte der ersten Halbzeit fiel das 1 : 0 für den VFB Unterliederbach.

Bei einem der wenigen Konter tankte sich Philipp N. auf rechts durch, passte in den Strafraum wo der mitgelaufene Rene den Ball mit der Innenseite ins Tor schoss. 1 : 1 Das war klasse rausgespielt.

 

Mit dem Ergebnis ging es in die Pause.

 

Die 2. Halbzeit war ein Spiegelbild der 1. Halbzeit und 15 Minuten vor Spielende fiel das 2 : 1 für Unterliederbach.

Bei einem Konter stand Philipp N. halbrechts frei vor dem Torwart. Der 1,80 Meter große Torwart konnte den geschossenen Ball aber abwehren.

Kurz vor dem Ende fiel das 3. Tor für den Gegner.

 

Die Jungs haben heute bravourös gekämpft und gaben gegen einen körperlich stärkeren Gegner nie auf. Beinahe hätte es zu einem Unentschieden gereicht. Schade

Kommentar schreiben

Kommentare: 0