SFD Schwanheim-TuRa 1 : 1

Gespielt und gekämpft haben: Crispin im Tor – Lennart – Vincent – Niclas R. – Luca – Philipp L. – Robin – DongHwa – Rene – Bengt – Johann – Nick – Niklas S.

Da es um diese Jahreszeit recht frisch ist, mache ich keine Notizen mehr. Meine Hände stecken in Handschuhen und da ist es schwierig zu schreiben. Also, bitte um Nachsicht, wenn nicht alles 100% stimmt.

 Vor dem Spiel gab es einige Umstellungen. Wie z.B. Nick als Mittelstürmer und Rechtsaußen Niklas/Vincent im Wechsel.

In der 1. Halbzeit merkte man der Mannschaft an, dass sie in dieser Konstellation noch nicht zusammen gespielt hat. Schwanheim macht von Beginn an viel Druck, aber wir hielten dagegen. Unsere Bemühungen nach vorne fanden nicht statt. Der gegnerische Torwart brauchte keinen Ball halten. Auf unser Tor rollte Angriff auf Angriff. Die Abwehr um den Chef Philipp L., sowie Rene davor, ließ selten Chancen zu. Robin und Dong Hwa auf den Außenpositionen hatten auch alles im Griff.

Die Bälle, die aufs Tor kamen hielt unser Weltklasse Torwart Crispin. Wieder eine 1a Leistung von unserem Keeper.

In der 2. Halbzeit kamen wir mehr und mehr in die Hälfte vom Tabellenzweiten. Es gab einige Chancen und 10 Minuten nach der Halbzeit war es soweit. Johann setzte sich rechts durch, flankte nach innen und unser heutiger Mittelstürmer Nick stand am hinteren Pfosten völlig blank. 2 Meter vor dem Tor brauchte Nick nur noch die Kugel über die Linie drücken und es stand 0 : 1

Jetzt gab es wütende Angriffe von Schwanheim. Unsere Abwehr stand sicher und wie in der 1. Halbzeit klärte den Rest unser überragender Torwart Crispin.

10 Minuten vor dem Ende war wieder Johann halblinks auf dem Weg zum Tor. Von der Strafraumgrenze zog er ab und der Ball rollte wenige Zentimeter am Tor vorbei. Schade, dass wäre sicher die Entscheidung gewesen.

3 Minuten vor dem Ende fiel der Ausgleich. Wir bekamen den Ball nicht aus dem Strafraum und nach einem Pass in die Mitte war selbst Crispin bei dem Schuss machtlos. 1 : 1

Bei dem Ergebnis blieb es bis zum Ende. Der Ausgleich kurz vor Ende war recht glücklich für Schwanheim aber am Ende war das Unentschieden gerecht.

Heute bin ich mit meiner Mannschaft voll zufrieden und stolz auf die Jungs. Da haben sie sich selbst belohnt und genau das umgesetzt, was vor dem Spiel bzw. in der Halbzeit besprochen wurde. Es wurde jedem verlorenen Ball hinterher gejagt, denn nur so holt man Punkte.

Bengt, der heutige Spielführer ging mit großem kämpferischem Herz voran. So stelle ich mir einen Spielführer vor. Ebenso wie Niklas S. Ein ganz tolles Spiel von einem unserer 2003er. Johann mit der Pferdelunge und Rene vor der Abwehr mit prima Leistung. Luca mal in der Abwehr oder im Mittelfeld machte seine Sache auch ordentlich. Genau wie Nick, heute als Mittelstürmer. Vincent, Lennart und Niclas R. hatten nicht so viel Einsatzzeit. Als sie im Spiel waren, gaben sie alles.

Unsere Mannschaft überwintert auf Tabellenplatz 3. Eine tolle Leistung. Da können wir morgen ganz zufrieden die Weihnachtsfeier genießen.

 Noch zu erwähnen: Ich habe beim Tippspiel auf ein 1 : 1 getippt. Also, die volle Punktzahl ergattert.


Kommentare: 0