TuRa - DJK Hattersheim 6 : 3 

Es spielten: Crispin (im Tor) - Robin - Philipp L. - Niklas S. - Simon - Maxim - Johann - Tristan - Philipp N. - Rene - Lukas

 

Heute ging es gegen das mit uns punktgleiche Team von DJK Hattersheim.

 

Es waren 4 Minuten gespielt, da zog Philipp N. aus großer Entfernung ab. Der eigentlich harmlose Schuss rutschte dem gegnerischen Torhüter durch die Beine und kullerte ins Netz. 1 : 0

 

Wenige Minuten später passte Johann zu Tristan. Gegen Tristans "Granate" gab es nichts zu halten. 2 : 0

 

Nach 10 Minute stand es 3 : 0. Der wieder starke Niklas erkämpfte den Ball im Mittelfeld, spielte ihn schön in den freien Raum zu Tristan und mit seinem zweiten Tor besorgte er den Halbzeitstand.

 

Wir hatten noch einige gute Möglichkeiten das Ergebnis höher zu schrauben. Pfosten und eine gute Reaktion des Torwarts machten das zunichte. Die Mannschaft hatte auch bei einer guten Chance der Hattersheimer Glück. Ein Heber landete auf der Latte und von dort ging der Ball ins Aus.

 

In der Halbzeit wurde von mir angemahnt, weiter konzentriert zu spielen. Hattersheim wird gleich versuchen ran zu kommen. Wie recht ich behalten sollte.

 

Es waren kaum 5 Minuten in der 2. Halbzeit gespielt, da schaffte Hattersheim das 3 : 1

2 Minuten später fiel das 3 : 2 nach einem Durcheinander in der Abwehr.

 

Mir wurde ganz mulmig. Sollten wir die Führung etwa noch hergeben? Nach einem gefangenen Ball schlug Crispin weit ab. Die Kugel dotzte in der gegnerischen Hälfte ein mal auf und unser Mittelstürmer Philipp N. erzielte per Direktschuss das 4 : 2

 

Jetzt war Hattersheim kurzzeitig geschockt. Das nutzte der schnelle Tristan aus. Er erkämpfte den Ball auf rechts, zog die Aussenlinie runter und flankte nach innen. Dort stand wieder Philipp N. goldrichtig und verwandelte in seiner unnachahmlichen Art zum 5 : 2.

 

Als sich 10 Minuten vor dem Ende Philipp N. an der Hand verletzte, musste er ausgewechselt werden. Da merkte man, wie sehr er uns fehlte. In dieser Phase bekamen wir den 3. Gegentreffer. Nur noch 5 : 3

 

Kaum war Philipp N., mit verbundener Hand, wieder im Spiel erzielte er das 6 : 3 nach schönem Pass von Johann. Kurz vor dem Schlusspfiff passte Philipp N. auf Rene. Rene bekam den Ball leider nicht unter Kontrolle, sonst hätte es erneut im Hattersheimer Tor eingeschlagen. So blieb es beim 6 : 3.

 

Crispin konnte an den Gegentoren nichts machen. Ein weiter Abschlag von ihm war sogar eine Torvorlage.

 

Die Abwehr mit Robin, Philipp L. und Simon hat eine tolle Partie gemacht.

Niklas vor der Abwehr genau so stark wie letzte Woche.

Maxim hatte heute eine Sonderaufgabe. Er sollte nur die Nummer 8 decken. Ganz ausschalten kann man so einen technisch starken Spieler nicht. Aber Maxim machte seine Aufgabe prima.

Genau wie Johann, der über weite Strecken der 2. Halbzeit den Part von Maxim übernahm. 

Rene im Mittelfeld überzeugte ebenso.

Das Sahnehäubchen waren unsere Stürmer Tristan und Philipp N. Beide mit einer exzellenten Leistung. 

 

Lukas kam nur die letzten 2 Minuten. Das war aber vorher mit ihm abgesprochen. Trotzdem Danke Lukas, dass Du Dich zur Verfügung gestellt hast.

 

Insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung und ich bin hochzufrieden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0