TuRa - SG Oberliederbach 2 : 0

Im Einsatz waren heute: Crispin (im Tor) - Robin - Niclas R. - Simon - Philipp L. - Lennart - Bengt - Johann - Tristan - Vincent - Philipp N.

 

Das war heute eine schwere Geburt. Die SG Oberliederbach, drittletzter der Tabelle, igelte sich mit einem groß gewachsenen Innenverteidiger hinten ein. Zudem besaßen sie noch einen starken Torwart, der mit Fernschüssen nicht zu bezwingen war.

 

Philipp N. probierte es in der ersten Halbzeit ein ums andere mal mit einem Schuss aus größerer Entfernung. Auch seine sonst gefährlichen Freistöße fanden heute nicht ins Ziel. Bengt verfehlte einmal knapp das Tor aus kurzer Distanz.

Vom Gegner kam kaum etwas nach vorne. Das wenige parierte Crispin.

 

Die 2. Halbzeit verlief so ähnlich wie die erste und Mitte der 2. Halbzeit stellte ich mich schon auf ein 0 : 0 ein. Manchmal verläuft so ein Spiel auch ganz blöd und durch einen Konter verliert man noch 0 : 1.

10 Minuten vor dem Ende zog Philipp N. zum keine Ahnung wievielten Mal ab und diesmal schlug die Kugel unhaltbar zum 1 : 0 im Torwinkel ein. Danach belagerten wir regelrecht das Oberliederbacher Tor. Einem erneuten Torerfolg stand mal die Latte oder der Pfosten im Weg.

In der letzten Spielminute schickte Philipp N. unseren Rechtsaussen Tristan mit einem Pass auf die Reise. Bei Tristan´s Flachschuss hatte der gute Gästekeeper nichts zu halten und der Endstand zum 2 : 0 war hergestellt.

 

Crispin hatte heute wenig zu tun. Was auf sein Kasten kam, parierte er sicher und es war das 2. zu Null hintereinander.

 

Die Abwehr mit Philipp L., Robin, Niclas R., Simon wenig gefordert. Sie standen immer sicher.

 

Lennart spielte vor der Abwehr und war heute einer der Besten auf dem Platz. Er räumte alles ab. Kampfstark und sicher bei seinen Pässen.

 

Johann, Bengt und Vincent beherrschten das Mittelfeld.

 

Tristan beackerte wie immer die rechte Seite und war von dem Verteidiger nie zu halten.

 

Philipp N. war heute nicht so stark wie letzte Woche. Trotzdem, mit dem wichtigen 1 : 0.

 

Durch das Unentschieden vom Tabellenzweiten SFD Schwanheim, sind wir bis auf 1 Punkt an die Mannschaft heran gerückt. Nächste Woche kommt ein harter Brocken zu uns. Der mittlerweile Tabellen vierte: SV Fischbach. Das wird ein heißer Tanz.

 

Crispin - Niclas R. - Lennart - Robin - Bengt - Philipp N. - Tristan - Vincent - Philipp L. - Simon - Johann -

Kommentar schreiben

Kommentare: 0