Germania Okriftel - TuRa  2 : 1

Aufstellung: Lennart im Tor - Jakob - Robin - Philipp L. - Niklas - Simon - Rene - Bengt - Maxim - Tristan - Philipp N.

 

Ja, was soll ich zu solch einem Auftritt sagen. Einfach nur enttäuschend.

 

In der ersten Halbzeit hatten wir nicht eine Torchance. Das Mittelfeld von Okriftel bekamen wir überhaupt nicht in den Griff. Sie konnten schalten und walten nach belieben. Maxim wurde ständig auf der linken Seite von seinem Gegenspieler überlaufen. Auf der rechten Seite gab es von Tristan überhaupt keine gelungene Aktion und  Philipp N. unsere Sturmspitze war eingeschlafen.

Zur Pause lagen wir verdient 2 : 0 in Rückstand.

 

Nach der Halbzeitansprache lief es besser und wir hatten endlich auch Torchancen. Rene wurde auf den schnellen rechten Mittelfeldspieler angesetzt. Er gab alles und spielte eine starke 2. Halbzeit. Auch Bengt drehte auf und gewann endlich Zweikämpfe.

10 Minuten nach dem Wechsel lief Philipp N. alleine aufs Tor zu. Normalerweise ein sicheres Tor. Diesmal leider nicht. Selbst als der Torwart am Boden lag und der Ball nach seinem Schuss zu ihm zurückprallte konnte Philipp das Runde nicht über die Linie bugsieren.

Nach dem anschließenden Eckstoß schoss Philipp L. den Ball an den Pfosten. Ihm hätte ich ein Tor gegönnt. Philipp L. unser Abwehrchef und heutige Kapitän war einer der Besten Spieler auf dem Platz. Mit Niklas in der Innenverteidigung ließen sie dem Gegner kaum noch Torchancen zu. Auch die Außenverteidiger Simon, Robin und Jakob waren sicherer als in Halbzeit 1.

 

Dann fiel 10 Minuten vor dem Ende endlich der Anschlusstreffer zum 2 : 1. Ein langer Abschlag von Lennart, genau zu Philipp N. und sein Heber war drin.

5 Minuten vor dem Ende die gleiche Situation. Doch diesmal ging der Heber am Tor vorbei. Ja, so ist das, wenn man bis 4 Uhr Geburtstag feiert. Irgendwann lässt die Konzentration nach. Es ist aber auch niemand sonst da und haut die Bälle ins gegnerische Tor, wenn unser Mittelstürmer mal unpässlich ist.


Demnächst fahre ich Freitag Abend die Runde und schau ob jeder Spieler um 22 Uhr im Bett liegt und schläft :)

 

Jetzt gehe ich erst mal zu unserer Managerin Sabine B. und spüle den Ärger runter. Sie feiert ihren 40. Geburtstag. Prost

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0