TuRa - Weissblau Frankfurt   1 : 4

Gespielt haben: 1. Halbzeit im Tor: Crispin - 2. Halbzeit im Tor: Lennart

Dong Hwa - Niclas R. - Niklas Schn. - Enes - Simon - Vincent - Erik - Tristan - Thimo - Roberto - Johann - Luis - Philipp N.

 

Das Freundschaftsspiel gegen Weissblau Frankfurt wollte ich nutzen, um den "Wenigspielern" Einsatzzeiten zu geben.

 

Bei angenehmen Temperaturen lagen wir nach 10 Minuten 0 : 1 zurück. Ein schnell vorgetragener Angriff der Gäste schlug unhaltbar für Crispin bei uns im Netz ein.

Danach hatte wir 2 große Möglichkeiten zum Ausgleich.

Die erste war, als 5 Meter vor dem Tor Philipp N. abziehen wollte. Ein gegnerischer Verteidiger brachte sein Bein dazwischen und blockte den Schuss.  Bei der zweiten lief Luis alleine auf´s Tor. Anstatt mit der Innenseite den Ball ins Eck zu schieben drosch er Vollspann genau auf den Keeper. So blieb es beim 0 : 1 bis zur Pause.

 

6 Minuten waren in der 2. Halbzeit gespielt, da lagen wir 0 : 2 zurück. Ein Doppelschlag von WB Frankfurt in der 50. und 52. Minute erhöhte das Ergebnis auf 0 : 4

Kurz vor dem Ende war Luis mit Ball schneller als die Abwehr ohne. Diesmal blieb er eiskalt und hämmerte das Runde ins Eckige zum Endstand von 1 : 4

 

Der Beste Spieler unserer Mannschaft war heute Enes. Er spielte im Abwehrzentrum. Das macht mir Freude, ihm zuzusehen. Schnell, keine Angst im Zweikampf, ballsicher und haut sich überall rein. Einfach Extraklasse, Enes.

Auch Thimo auf der rechten Abwehrseite war stark. Da gab es kaum ein vorbei kommen. Unser Geburtstagskind Simon, auf der linken Abwehrseite, machte ebenfalls eine solide Partie. 

Von den Spielern, die wenig zum Einsatz kommen war Vincent herausragend. Es kommt zwar nicht jedes Abspiel an. Aber er rennt und kämpft um jeden Ball. Das hat mir prima gefallen.

 

Es gibt natürlich auch Dinge, die nicht so gut waren, sonst hätten wir ja keine 4 Gegentore bekommen. Das wird dann am Montag besprochen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0