DJK Flörsheim - TuRa  2 : 4

Gespielt haben: Crispin im Tor - Robin - Niclas R. - Niklas Schn. - Niklas Schw. - Enes - DongHwa - Maxim - Bengt - Amin - Philipp L. -

Philipp N. - Luis - Thimo - Lennart

 

Das war heute ein schweres Stück Arbeit, bis die 3 Punkte eingefahren waren. Mit der Spielweise von Flörsheim kamen wir nicht zurecht. Meistens waren 6 Spieler um den Ball und wir konnten kein Kombinationsspiel aufziehen.

Außer Torwart und dem schnellen, großen offensiven Mittelfeldspieler waren alle Gegner in der gleichen Größe wie Niklas Schn.

Da wurde fast jeder Körperkontakt unserer Spieler abgepfiffen.

 

Nach 10 Minuten setzte sich Amin auf der linken Seite durch. Er flankte nach innen und dort stand Philipp N. goldrichtig. Gegen seinen Schuss hatte der Keeper keine Chance. 0 : 1

Kurz darauf war der größte Spieler von Flörsheim durch, lief alleine auf Crispin zu. Crispin behielt die Nerven im 1 gegen 1 und blieb Sieger. Wenige Minuten später die gleiche Situation. Ein langer Pass und der gleiche Spieler, aus klarer Abseitsposition,  lief wieder alleine auf´s Tor. Diesmal gab es nichts zu halten. 1 : 1

 

Nach der Halbzeit lief unser Spiel besser. Ein langer Pass aus dem Mittelfeld auf den schnellen Luis bedeutete das 1 : 2 Luis blieb eiskalt vor dem Tor und mit der Innenseite beförderte er die Kugel flach ins Netz.

Das 1 : 3 war eine Kopie vom vorigen Tor. Maxim passte zu Luis. Unser Stürmer Luis versenkte erneut den Ball im Tor.

Den Anschlusstreffer zum 2 : 3 bekamen wir nach einer Ecke. Die Kugel konnte nicht aus der Gefahrenzone befördert werden und aus dem Gewühl heraus fiel das Gegentor.

Kurz vor dem Ende erlöste uns Amin mit einem Kopfballtor zum Endstand von 2 : 4. Die genaue Flanke kam von Luis.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0