TuRa - FC 1934 Bierstadt    0 : 4

Gespielt haben: Für unseren noch im Urlaub befindlichen Stammtorwart Crispin, stand heute Marc im Tor.

Leo - Enes - Niklas Schw. - Philipp L. - Simon - Dong Hwa - Tristan - Niclas R. - Mo - Maxim - Luis - Amin - Philipp N. -Thimo


Heute war aus der Kreisliga Wiesbaden, der FC Bierstadt zu Gast. Es war das erste, von insgesamt 3 aufeinander folgenden Freundschaftsspielen.


Um es vorweg zu nehmen, es war ein ganz übler Kick. Das hatte nichts mit Vereinsfußball zu tun. Eher etwas mit einem Freizeitspiel im Stadtpark. Kaum Ballpassagen wie es im Training geübt wird, sondern es wurde nur gebolzt. Der Ball wird irgendwo hingedroschen und per Zufall findet er evtl. den Mitspieler. Wenn nicht, wie so oft, ist das Spielgerät beim Gegenspieler.


Die Abwehr war total überfordert. Immer wieder gelang es den schnellen Stürmern an unseren Verteidigern vorbei zu kommen. Es war trotzdem noch der beste Mannschaftsteil.

Das Mittelfeld, genau so schwach wie der Sturm, ging teilweise spazieren und genoss den Sonnenschein. Bei Ballverlust wurde stehen geblieben oder bestenfalls im Dauerlauf dem Gegenspieler hinterher gelaufen. So kann man keine Spiele gewinnen.


Unser Sturm war heute ein laues Lüftchen. Etliche klare Einschussmöglichkeiten wurden kläglich vergeben. Selbst ein Strafstoß konnte nicht im Tor untergebracht werden.  


Das Spiel hat mich richtig geärgert. Mit solch einem Auftritt werden wir gegen die nächsten starken Gegner in unserer Punktrunde, keinen Blumentopf gewinnen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0