SG Bremthal - TuRa   3 : 0

Aufstellung: Crispin im Tor

Bengt - Niklas Schw. - Enes - Thimo - Tristan  Mo - Moritz - Amin - Luis - Philipp - Johann - DongHwa - Roberto

 

Nach 3 Minuten gab Enes ein Zeichen. Er hatte Probleme mit seinem Becken und kann nicht mehr rennen. Für ihn kam Dong Hwa in die Partie.

Nach 5 Minuten konnte Tristan nicht mehr weiter spielen. Unter der Woche lag er schon flach mit Magen-Darm Problemen. Für ihn kam Johann ins Spiel.

Dong Hwa war 5 Minuten im Spiel, da traten Magenprobleme bei ihm auf und er setzte sich wieder auf die Ersatzbank. Für ihn kam Roberto.

Damit waren alle Ersatzspieler eingewechselt und es saßen nur noch kranke oder verletzte Spieler auf der Bank.

Während der 2. Halbzeit plagte sich Amin mit Knieschmerzen und Philipp mit Schmerzen in der Wade herum.

 

Wie soll man unter diesen Voraussetzungen gegen den Tabellen dritten punkten. Eigentlich unmöglich.

 

Trotzdem machten wir die ersten Minuten richtig Druck und schnürten Bremthal in ihrer eigenen Hälfte ein. Als Nach 8 Minuten Unordnung in unserer Abwehr herrschte, fiel das 1 : 0. Die erste Chance und gleich das Tor. Wenige Minuten später fiel  das 2 : 0 mit der zweiten Chance für Bremthal.

Mitte der 2. Halbzeit schoss Bremthal das 3 : 0. Damit war das Spiel entschieden und gleichzeitig der Endstand.

 

Mit 11 Mann auf dem Platz, aber nur 9 Spieler im Vollbesitz ihrer Kräfte, noch ein gutes Ergebnis. Diese 9 Jungs kämpften bravurös. Wir waren auch ganz nah dran an einem Treffer. Mo traf einmal mit einem Fernschuss die Latte und das andere mal Luis mit Flachschuss den Innenpfosten. Von dort sprang der Ball wieder zurück ins Feld. Schade, erst hatten wir kein Glück und dann kam noch Pech dazu....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0